Aktuelles

Informationen aus dem Landesverband

Ab der nächsten Woche können die Mitglieder des DVF-Rheinland wieder an einem der ältesten Wettbewerbe des DVF teilnehmen. Die Rheinische Meisterschaft 2020 öffnet wieder ihre Tore. In der Zeit vom 1. - 31.- Dezember 2020 12:00 Uhr können wieder drei Bilder über das Uploadportal des DVF-Rheinland hochgeladen werden. Das besondere bei diesem Wettbewerb ist, dass nur eine gute Wertung aller drei Bilder zur Rheinischen Meister:in führen. Weitere Informationen gibt es in der Ausschreibung.

Unser diesjähriger Landesthemenwettbewerb "Der Mensch in der Natur" wurde am letzten Donnerstag, am 19. November 2020 von den Juroren Gerd Schunck, Franz Rudolf Klos und Steffen Klos vom Fotoclub Tele Freisen juriert.
Einmalig in der Geschichte dieses Wettbewerbs ist, dass wir drei Erstplatzierte haben. Herzlichen Glückwunsch an Susanne Behr, Birgit Ziolkowski und Iris Offermann. mit jeweils 5 Punkten. In der Clubwertung siegte der Fotoclub Troisdorf mit 13 Punkten vor dem BTC von 1931 e.V. Foto-Sparte mit 7 Punkten und dem Fotoclub Bad Godesberg mit 5 Punkten. Herzlichen Dank an die Juroren für Ihre hervorragende Jurierung.

Die gesamten Ergebnisse findet Ihr hier:

Teilnehmerwertung
Bilderwertung
Clubwertung

Da in diesem Jahr die Siegerehrung in der Theodor Heuss Akademie in Gummersbach ausfällt, präsentieren schon jetzt die Bilder in der Galerie.

Unsere geplante Siegerehrung zum Landesthemenwettbewerb in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach am 6. Dezember 2020 kann  n i c  h t  stattfinden.

Die Akademie ist bis zum Jahresende für Veranstaltungen geschlossen.
Wir haben uns für Mitte Dezember mit den Verantwortlichen in Gummersbach verabredet um zu überlegen , ob und welche Möglichkeiten Anfang des Jahres für eine Ausstellung mit Preisverleihung bestehen können. Dies hängt dann von der neuen Corona-Schutzverordnung für NRW ab.

Die Jury werden wir aber wie geplant durchführen.

Im nächsten Jahr darf der DVF-Rheinland die Norddeutsche Fotomeisterschaft veranstalten. Hierzu sucht der Landesvorstand einen ausführenden rheinischen Club, damit einer der letzten Wettbewerbe mit gedruckten Bildern erfolgreich veranstaltet wird. Bei Fragen zu Räumen und dem Ablauf der Veranstaltung könnt Ihr Euch gerne bei Wolfgang Craen melden.

Nach der eher schwachen Beteiligung zum Landesthemenwettbewerb 2019 sind wir in diesem Jahr erfreut darüber, dass zum diesjährigen Wettbewerb "Der Mensch in der Natur" 241 Bilder von 61 Bildautoren eingereicht wurden. Diese Bilder werden in den nächsten Tagen in neutraler Form zu unseren Juroren gesendet und wir hoffen, dass wir Euch dann zeitnah die Ergebnisse präsentieren können.

Am 1. Oktober 2020 startet der Einsendezeitraum für unseren diesjährigen Landesthemenwettbewerb „Der Mensch und die Natur“. Jedes Mitglied des DVF-Rheinland kann bis zu vier digitale Bilddateien unter dem oben genannten Thema bis zum 31. Oktober, 12:00 Uhr einreichen. Weitere Information findet Ihr in der Ausschreibung. Die Bilder könnt ihr wie in jedem Jahr über unser Uploadportal hochladen.

Nach der letzten Landesfotoschau 2020 wurde natürlich auch die IRIS-Liste aktualisiert. Die neuen Werte könnt Ihr hier in der folgenden Liste einsehen. Nach dem nächsten Wettbewerb dem Landesthemenwettbewerb, bei dem es erstmalig in diesem Jahr auch IRIS-Punkte gibt, wird die Liste noch einmal veröffentlicht und dann werden auch die neuen Gewinner der Leistungsstufen genannt.

IRIS-Liste

Am Samstag den 05.09.2020 fand die Siegerehrung zur Landesfotomeisterschaft 2020 im Rahmen der Jubiläumsfeier der Fotografischen Gesellschaft 1925 Düren e.V. (FGD) statt. Damit gab es zwar einen coronagerechten aber doch würdigen Abschluss des Wettbewerbs. Der Bürgermeister der Stadt Düren, Paul Larue, eröffnete die Veranstaltung im Winkelsaal des Schlosses Burgau, Düren, und gratulierte dem Geburtstagskind FGD. Jürgen Taeter, Vorsitzender der Gesellschaft, hieß anschließend die Preisträger und Gäste herzlich willkommen. Nach einem Grußwort des DVF-Präsidenten Wolfgang Rau ergriff Wolfgang Craen das Wort und überraschte die Mitglieder der FGD mit der Verleihung der Verdienstmedaille in Silber, die Jürgen Taeter stellvertretend in Empfang nahm. Die FGD richtete in den letzten drei Jahrzehnten viermal die Landesfotoschau aus und in den 80iger Jahren eine Bundesdiaschau. Dies und weitere Leistungen der FGD würdigte Wolfgang Craen mit der Auszeichnung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.