Aktuelles

Informationen aus dem Landesverband

In diesem Jahr haben bei der Landesfotoschau 125 Mitglieder des DVF-Rheinland teilgenommen. Insgesamt wurden 739 Bilder und Serien eingereicht.
Die öffentliche Jurierung findet am 28.3.2020 im Schloß Burgau in Düren ab 10.00 Uhr statt. Hierzu laden wir Euch schon jetzt alle herzlich ein.

In ihrer Einzelausstellung mit Fotokunst (35 Werke) plus zwei Acrylbildern („Die müde Wanderin“) im Rathaus Hürtgenwald-Kleinhau präsentiert die Kreuzauer Künstlerin Angela Stamm zurzeit zur Abwechslung nicht nur Malerei, sondern fast ausschließlich Fotokunst. Die Motive hat sie selbst im Laufe der letzten Jahre bei zahlreichen Spaziergängen und Wanderungen aufgenommen,  im Fotoapparat und anschließend am PC bearbeitet.

Am Freitag den 14.02.2019 trafen sich ca. 80 Fotofreunde/inen in der, von Heinz Beckers und seinem Team vom Fotoclub Hückelhoven, wie immer hervorragend vorbereitet und organisierten Fotoausstellung zur Rheinischen. Bei Sekt oder Selters inklusive Häppchen eröffnete Heinz Beckers die 47. Rheinische Foto Landesmeisterschaft (RFLM) 2019.

Der Einsendezeitraum zur Landesfotoschau 2020 in Düren beginnt in wenigen Tagen am 1. Februar 2020. Insgesamt können wieder sechs Bilder digital über das Uplodportal des DVF-Rheinland eingereicht werden. Die Juroren die zur öffentlichen Jurierung am 28. März 2020 ab 10:00 Uhr auf Schloss Burgau in Düren anreisen sind diesmal Barbara Schmidt, Jobit Stolp und Werner W. Becker.
Die Ausschreibung findet Ihr hier: Ausschreibung
Hier ist der Link zum Uploadportal: https://upload.dvf-rheinland.de/

Auch im Jahr 2020 präsentiert der Fotoclub Hückelhoven wieder die Rheinischen Fotomeisterschaften.
Insgesamt jetzt bereits zum 10 mal werden die Siegerbilder des Wettbewerbes in den Räumlichkeiten des Alten Rathauses in Ratheim gezeigt..
Die Eröffnung und Siegerehrung, sowie Vergabe der Medaillien und Urkunden findet statt am:

Freitag, 14.02.2020 um 19:30 Uhr
(Einlass ab 18:45 Uhr)

Weiterhin ist die Ausstellung wie folgt geöffnet:
Samstag, 15.02.2020 von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 16.02.2020 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wir freuen uns auf deinen  Besuch im
Alten Rathaus Ratheim, Ratheimer Markt 1,
41836 Hückelhoven-Ratheim

Vor wenige Minuten haben die Juroren Steffi Herrmann, Chris Tettke und Heinz Beste aus Westfalen alle Bilder der Rheinischen Fotomeisterschaft 2019 in der Domäne Walberberg zu Ende juriert. Und schon jetzt können wir Euch den neuen Rheinischen Fotomeister 2019 präsentieren.
Herzlichen Glückwunsch an Frank Loddenkemper von den Lichtmalern Niederrhein. Er hat mit 124 Punkten den Wettbewerb gewonnen. Auf dem zweiten Platz landeten gleich zwei Teilnehmer: Susanne Behr und Thomas Langhans erreichten jeweils 118 Punkte.
In der Clubwertung konnten diesmal die Lichtmalter Niederrhein  mit 538 Punkten vor der Fotografischen Gesellschaft Düren mit 526 Punkten und "Die Lichtjäger" mit 515 Punkten den Wettbewerb gewinnen.

Teilnehmerwertung
Bildwertung
Clubwertung

Gerade ist der Einsendezeitraum zur Rheinischen Meisterschaft 2019 zu Ende gegangen. Die Anzahl der Bilder in diesem Jahr liegt bei 396. Dies ist exakt die gleiche Bildanzahl wie im Vorjahr und es zeigt, dass dieser Wettbewerb immer noch sehr beliebt ist.
Wir möchten uns noch einmal für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die durch den Zertifikatsfehler entstanden sind. Schon morgen wird dieser behoben und somit kann das Portal mit leichten Veränderungen weiterhin genutzt werden.
Enttäuscht sind wir über die Äußerungen in den sozialen Medien.
Jetzt möchten wir aber zunächst allen Mitgliedern des DVF-Rheinland einen guten Rutsch in die wilden 20er Jahre wünschen. Die Jurierung der Rheinischen, zu der wir allen Teilnehmern viel Erfolg wünschen, wird am 10. und 11. Januar stattfinden.

Der DVF Landesvorstand wünscht
Frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.